Ingenieurbüro EDOH


Links zu weiteren Seiten

Funktionale Sicherheit

Die funktionale Sicherheit ist eine vielseitige und vielschichtige Disziplin. Sie betrifft die Medizintechnik, Luft- und Raumfahrttechnik, Automatisierungstechnik in der Fertigungsindustrie, in der Prozessindustrie, in der Automobilindustrie sowie in Eisenbahnanwendungen.

Der Internationale Standard IEC 61508 (DIN EN 61508) ist die Grundnorm der funktionalen Sicherheit. Ausgehend von dieser Norm haben sich weitere und speziellere Normen für die unterschiedlichen Einsatzfelder entwickelt. So gibt es eine Reihe an Normen (Anwendungs- und Produktnormen) in der Automatisierungstechnik für z.B. speicherprogrammierbare Steuerungen und für Sensoren, in der Luft- und Raumfahrttechnik, Automobiltechnik (ISO 26262) sowie Schienenfahrzeugtechnik (EN 50128, EN 50129).

Die Entscheidung über mögliche Lösungen wird durch das Systemverhalten im Fehlerfall getroffen. Das Systemverhalten kennt drei Obergruppen der Ausfallsicherheit:

Fail Safe:   
Das System geht im Fehlerfall entweder selbständig oder durch äußere Einwirkung in den sicheren Zustand über und verbleibt in diesem.

Fail Functional:
Das System geht im Fehlerfall in einen herabgestuften Betrieb über und muss nach einer festgelegten Zeit in den sicheren Zustand wechseln. Diese Ausfallsicherheitsgruppe ermöglicht den zeitlich beschränkten Weiterbetrieb mit funktionalen Einschränkungen.

Fail Operational:
Im Fehlerfall kann das System ohne Einschränkung weiterbetrieben werden. Die Instandsetzung kann bei diesen Systemen in der Regel im laufenden Betrieb ohne Betriebsunterbrechung erfolgen. Der Fehler muss in angemessener Zeit behoben werden.

Die oben genannten Ausfallsicherheitsgruppen definieren die minimale Fehlertoleranz der Systeme für die funktionale Sicherheit. Eine Entscheidung für eine ungeeignete Systemarchitektur kann fatale Folgen für Mensch und Umwelt haben. Deshalb ist es wichtig, zu Beginn eines Projektes ein Sicherheitskonzept zu entwickeln, das die einschlägigen Normen bzw. Standards der funktionalen Sicherheit erfüllt.

Darüber hinaus ist es wichtig, in allen Phasen des Lebenszyklus geeignete Analysemethoden zu verwenden, um gefährliches Verhalten des Systems aufzudecken und durch geeignete Maßnahmen zu verhindern oder entscheidend zu reduzieren.

Details über die Leistungen des Ingenieurbüros EDOH zur funktionalen Sicherheit: 

 Leistungen

 

 

 

Home
Firma
Funktionale Sicherheit
IT-Sicherheit
Luftfahrt
Schulungen
Kontakt
Impressum
Zertifikate + Schlüssel
Downloads
Datenschutzerklärung

Letzte Änderung:

26-Mar-2018 00:00